Kinder des Ruhrgbiets

Wir Kinder des Ruhrgebiets

Unsere Umwelt ist grün – doch das war nicht immer so! Unter dem Motto“ Zurück zur Natur“ können Kinder und Jugendliche auf der Bauspielfarm Suderwich spielerisch lernen, wie sehr sich das Ruhrgebiet nach dem Ende der industriellen Zeit verändert hat. Auf dem Wasserspielplatz „renaturieren“ sie den bislang geradlinigen Wasserverlauf, schauen uns Orte an, die komplett von der Natur zurück erobert wurden und bauen ein solarbetriebenes Kettcar.Aktionszeitraum auf der Bauspielfarm ist vom 15.Okt. bis zum 18.Okt. immer 14.00 Uhr bis 18 Uhr.

Die Aktionen auf der Bauspielfarm Suderwich sind Teil eines Kooperationsprojekts mit dem ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V. (Dortmund) und zwei weiteren Abenteuerspielplätzen der Region. Hier erleben Kinder und Jugendliche die spannende und wechselvolle Geschichte des Ruhrgebiets spielerisch nach

Während die Bauspielfarm Suderwich ihren Schwerpunkt auf die nach-industrielle Zeit legt, finden auf der Robinson Abenteuerfarm in Duisburg Aktionen zur Zeit der Bauern und Handwerker in vorindustrieller Zeit statt. Der Abenteuerspielplatz Rahm in Dortmund wiederum widmet sich der Ära des klassischen „Kohlenpotts“.

Am Freitag, den 19.Okt. wird die Robinson Farm in Duisburg, am Mittwoch, den 14.Okt.der Abenteuerspielplatz in Rahm besucht und abschließend kommen alle Teilnehmer an dem besagten Freitag, den 26.10. von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf die Bauspielfarm.

Das Kooperationsprojekt wird gefördert vom Land NRW und der Deutschen Post Code Lotterie.